Candylabs_StartHub_Case Study_UX

StartHub Hessen

Mit bewährten Technologien und nutzerfokussiertem Design-Prozess wurde die zentrale Informations-Plattform des Landes Hessen für Start-ups in nur zwei Monaten realisiert.

candylabs_kunden_starthub.png Branche
  • Wirtschaftsförderung
Leistungen
  • Konzeption
  • UX/UI Design
  • Technische Entwicklung
  • Betrieb

Die hessische Start-up Community erhält eine zentrale Anlaufstelle

Potenziale hessischer Start-ups unterstützen, die Vernetzung zwischen Hochschulen, Inkubatoren, Gründer:innen, Unternehmen und Investoren fördern und die Attraktivität des Gründungsstandorts Hessen kommunizieren – das sind die Ziele des StartHub Hessen. Die digitale Informations-Plattform stellt für diese Aufgabe eine zentrale Komponente, indem erstmals alle relevanten Förder- und Finanzierungsprogramme, Stakeholder sowie Ökosystem relevanten News und Events an einem Ort gesammelt verfügbar sind. Die Plattform wurde in enger Zusammenarbeit zwischen den Projektverantwortlichen seitens Hessen Trade & Invest und einem fokussierten Projektteam von Candylabs in kürzester Zeit vom Grobkonzept zum Go Live geführt.

StartHub_Mockup_1.png

Mit einem klaren Angebot Mehrwert schaffen

Mit der StartHub Hessen Plattform schaffen das Land Hessen und die Hessen Trade & Invest eine zentrale Informationsquelle, die neben der Präsentation des Angebots von Förder- und Finanzierungsprogrammen für Start-ups auch Events und aktuelle Themen aus dem hessischen Ökosystem bereit stellt. Die große Menge an Angeboten lassen sich intuitiv durchsuchen entsprechend der individuellen Bedürfnisse vom Nutzer filtern und durchsuchen. Die redaktionell verwalteten Datenbanken und Inhalte werden auf der Plattform informativ aufbereitet und mit direkten Kontaktmöglichkeiten versehen. Nutzer erhalten in wenigen Schritten eine nützliche Übersicht über aktuelle und für sie relevante Angebote inklusive direkten Ansprechpartnern und Kontaktmöglichkeiten. Die administrativen Hürden für Gründer werden damit auf ein Minimum reduziert.

StartHub_Mockup_2.png

Umsetzung mit bewährter Herangehensweise

Bei der Umsetzung der StartHub Hessen Plattform stand Candylabs vor zwei wesentlichen Aufgaben. Auf der Plattform wird neben statischem Inhalt zum hessischen Ökosystem und dem allgemeinem Beratungsangebot des StartHub Hessen auch ein wesentlicher Anteil dynamischer Inhalte, wie Events und Kontakte, ausgespielt.
Für das Erfassen und Verarbeiten der unterschiedlichen Inhalte wurden klare gestalterische Regeln und Sektionen definiert, welche die gesamte Plattform strukturieren. Bei der technischen Infrastruktur wurde auf ein skalierbares System gesetzt, das auch eine flexible funktionale Weiterentwicklung der Plattform ermöglicht. Der digitale StartHub Hessen wurde so nach MVP Methode für eine iterative Skalierung konzipiert und bietet die Möglichkeit zur effizienten nutzungsorientierten Weiterentwicklung.

Ein Technologie-Stack für skalierbare Content-Projekte

Wagtail ist ein intuitives und einfach skalierbares Open Source Content-Management-System.

Django bildet die technische Basis für Wagtail, steht für schnelle und strukturierte Entwicklung und bietet eine große Entwickler-Community.

Tailwind CSS ist ein auf Flexibilität ausgelegtes CSS Framework für die Umsetzung des Frontend-Designs.

StartHub_Mockup_iPhone.png

Das Ergebnis

...ein performantes Zusammenspiel zwischen Design, Technologie und Informationsarchitektur. Von Anfang an wurden die verschiedenen Informationstypen als eigenständige Inhalte im Design- und später im Entwicklungsprozess berücksichtigt, sodass ein zukunftsorientiertes Nutzungserlebnis entstanden ist. Im Fokus steht eine für den Nutzer einfache Rezeption der unterschiedlichen Angebote der StartHub Hessen Plattform und die schnelle Erreichbarkeit von Ansprechpartnern durch eine prominente Kontaktplatzierung. Der modulare Aufbau der Plattform unterstützt das agile Wachstum der Angebote.

Hier geht's direkt zum StartHub Hessen

So haben wir das Projekt umgesetzt

Feinkonzept

Das Projekt wurde mit einer frühen Visualisierung des Bedienkonzepts und der Definition der benötigten Funktionen gestartet. In der Feinkonzeption der Plattform wurden anschließend statische und dynamische Inhalte ausgearbeitet, um spätere Usability-Schwachstellen von Anfang an zu minimieren.

Design

Im Vordergrund der visuellen Gestaltung der StartHub Hessen Plattform stand die Benutzerfreundlichkeit und ein konsistentes Benutzungserlebnis im Einklang mit dem allgemeinen Styleguide des StartHub Hessen. Die unterschiedlichen Informationsarten wurden mit klaren Design Regeln strukturiert und für den Nutzer einfach konsumierbar aufbereitet.

Technologie

Für die StartHub Hessen Plattform haben wir auf stabile & funktional erweiterbare Technologie zurückgegriffen. Mit dem Wagtail CMS auf Basis von Django haben wir auf ein effizientes, skalierbares und belastbares System gesetzt und gleichzeitig die optimale Umgebung für eine Weiterentwicklung der Plattform geschaffen.

Betrieb

Der Betrieb der StartHub Hessen Plattform erfolgt in einem Kubernetes-Cluster (Open-Source-System zur Automatisierung der Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung von Containern), wodurch das Backend auf steigende Nachfrage und Lastspitzen einfach und ohne Mehraufwand skaliert werden kann.

So haben wir das Projekt umgesetzt

Feinkonzept

Das Projekt wurde mit einer frühen Visualisierung des Bedienkonzepts und der Definition der benötigten Funktionen gestartet. In der Feinkonzeption der Plattform wurden anschließend statische und dynamische Inhalte ausgearbeitet, um spätere Usability-Schwachstellen von Anfang an zu minimieren.

Design

Im Vordergrund der visuellen Gestaltung der StartHub Hessen Plattform stand die Benutzerfreundlichkeit und ein konsistentes Benutzungserlebnis im Einklang mit dem allgemeinen Styleguide des StartHub Hessen. Die unterschiedlichen Informationsarten wurden mit klaren Design Regeln strukturiert und für den Nutzer einfach konsumierbar aufbereitet.

Technologie

Für die StartHub Hessen Plattform haben wir auf stabile & funktional erweiterbare Technologie zurückgegriffen. Mit dem Wagtail CMS auf Basis von Django haben wir auf ein effizientes, skalierbares und belastbares System gesetzt und gleichzeitig die optimale Umgebung für eine Weiterentwicklung der Plattform geschaffen.

Betrieb

Der Betrieb der StartHub Hessen Plattform erfolgt in einem Kubernetes-Cluster (Open-Source-System zur Automatisierung der Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung von Containern), wodurch das Backend auf steigende Nachfrage und Lastspitzen einfach und ohne Mehraufwand skaliert werden kann.

Sie haben ähnliche Herausforderungen?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Candylabs_Gruender_COO_MoritzHeimsch
Moritz Heimsch
Gründer | COO

Ihre Nachricht ist auf dem Weg zu uns!

Vielen Dank dafür. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Bitte bestätigen Sie dazu noch Ihre E-Mail-Adresse in der Bestätigungs-Mail, welche Sie in Kürze erhalten.